Montag, 7. November 2011

Zitadelle Spandau

Gestern haben wir bei traumhaftem Wetter einen Spaziergang durch die Zitadelle unternommen







Die Zitadelle ist eine der besterhaltensden Rennaissance-Festungen Deutschlands. Die ältesten Teile der Burganlage stammen aus dem Mittelalter. Sie umfaßt eine Fläche von 208 x 195 Metern. Das Torhaus besitzt eine Zugbrücke.
Die Zitadell diente unter anderem auch als Gefängnis. Heute wird sie für Konzerte und Ausstellungen genutzt.













Im Zeughaus befindet sich das stadtgeschichtliche Museum Spandau



Da haben mich natürlich nähen und fotografieren am meisten interessiert.



In der Exerzierhalle ist eine Kanonenausstellung untergebracht







Aber auch die Außenanlagen haben ihren Reiz, seht selbst:





















Und wir haben die letzte Mohnblume entdeckt:

So, damit wünsche ich euch einen guten Start in diese Woche, liebe Grüße





Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Oh Bilder aus der Heimat! Und wie ich sehe war am Sonntag auch in Berlin das Weter toll!

Und lieben Dank, dass du so stolz auf mich bist. Ich bin es auch!

Gruß Marion

Anonym hat gesagt…

Wie schön doch die Zitadelle ist. Wir waren auch schon dort, aber deine Fotos zeigen mehr, als meine Erinnerung daran hergibt. Hier finden übrigens auch tolle Rock-Konzert im Sommer statt- da muss man dann mal hin............Liebe Grüße Ilona