Samstag, 5. September 2009

Michael Jackson

Am letzten Wochenende waren wir in den Hallen am Borsigturm (Shopping-Center),
dort ist zur Zeit zu Ehren Michael Jacksons eine ca. 5 m hohe Sandskulptur ausgestellt.

aber nicht nur eine Figur wie ich dachte sondern ein Kunstwerk aus vielen einzelnen Elementen

ich fand es sehr beeindruckend

nur das Fotografieren war etwas schwierig da die Lichtverhältnisse nicht sehr gut waren.
Ich habe die Bilder etwas nachbearbeitet, der Sand hat den Blitz so stark reflektiert, dass man kaum etwas gesehen hat.

Vielleicht schaffe ich es nochmal mit der Spiegelreflex dort hin und hoffe, dass es dann besser wird.
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße Sabine


Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Sabine,
die Bilder sind doch in Ordnung uns schön, dass du sie uns gezeigt hast. Ist schon ein Drama, dass der King of Pop so enden musste.

LG Marion

Pusteblume hat gesagt…

Hallo Sabine,
solche Sandkunstwerke (habe ähnliches dieses Jahr auf Mallorca gesehen) beeindrucken mich immer wieder. Es ist mir unbegreiflich, wie man aus Sand so etwas Naturgetreues gestalten kann.

Durch Deinen Kommentar in meinem Blog bin ich heute bei Dir gelandet und habe erst einmal ausgiebig in Deinem Blog gestöbert. Mir gefällt, was Du hier zeigst und daher habe ich mich bei Dir auch als Leser eingetragen. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, wenn ich Deine Seite verlinke?

LG Susanne

My home hat gesagt…

Hallo Sabine,
das ist wirklich alles aus Sand??? Das ist ja Wahnsinn!!! Nun gut, ich bin kein M. Jacksonfan, aber die Skulpturen hätten mich doch interessiert!!!
Ganz liebe Grüße Barbara