Donnerstag, 24. September 2009

Landesgartenschau

Gestern waren wir auf der Landesgartenschau in Oranienburg. Wir sind bei strahlendem Sonnenschein losgefahren aber als wir dann dort waren gab es nur noch Wolken - schaden.
Ich habe Euch aber einige Fotos zusammengestellt:

ein kleiner Hafen ist auch integriert:

hier sind wir in der Blumenhalle



Kürbisse dürfen natürlich auch nicht fehlen:



Mein Gesamteindruck ist sehr zweigeteilt! Teilweise habe ich mir mehr erwartet, wenn ich das mit dem Britzer Garten vergleiche... beim Dahlienfeuer ist dort ein Feuerwerk an Farben zu sehen! Hier war mir vieles zu fad. Sehr gestört hat mich wieder diese Geschäftemacherei! Ich kann ja verstehen, dass dort z.B. Heckenscheren angeboten werden. Wenn ich dort aber Stände mit kitschigen Handtaschen, Schmuck und Hüten finde fehlt mir jedes Verständnis. Auch die Gastronomie läßt zu Wünschen übrig. Ein großes Zelt - ja sind wir denn auf dem Oktoberfest - mit SB-Gastronomie und Bahnhofshallenatmosphäre ist nicht, was ich mir wünsche. Ein richtiges Restaurant fehlt dort, zumal diese Veranstaltung ja nicht nur kurzfristig statt fand und dann wohl 12,- Euro Eintritt in meinen Augen zu teuer sind. Wir gehen künftig lieber in den Britzer Garten. Dort gibt es richtige Restaurants und der Eintritt kostet auch nur 2,- Euro, also kein Vergleich!

Liebe Grüße







Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Sabine,
das ist ja ärgerlich. Dann werde ich mir den Besuch dort wohl kneifen und besuche auch mal den Britzer Graten!

Gruß Marion

My home hat gesagt…

Hallo Sabine,
dass ist oft auf solchen Veranstaltungen....leider!!! Aber trotzdem hast Du wunderschöne Fotos mitgebracht. Mir persönlich gefällt der Hafen sehr, sehr gut!!!
Ganz liebe Grüße Barbara

Simone Flach hat gesagt…

Das ist bei jeden Veranstaltungen so. Die Kuh (der Gast) wird eben überall versucht zu melken. Es geht eben in erster Linie zu um den Profit.